Gütesiegelverleihung „Gesunde Schule“

Am 29.05.2018 war es wieder soweit – Das BG/BRG Brucknerstraße bekam für weitere 3 Jahre das Gütesiegel „Gesunde Schule“ des Landes Oberösterreich im Kooperation mit der OÖ GKK und dem Landeschulrat OÖ bei einer Feierstunde im Redoutensaal verliehen.

Mit der Wiederverleihung erhalten wir nun erstmals auch eine Belohnung für unsere Gesundheitsarbeit im Wert von 200€, welche wir in gesundheitsförderliche Maßnahmen in der TABE+ investieren wollen. Koch- und Bewegungsworkshops sollen unsere TABE+-Kinder am Nachmittag zu einer gesunden Lebensführung motivieren.

Gütesiegelverleihung „Gesunde Schule“

 

Gütesiegelverleihung „Gesunde Schule“

In den letzten Jahren galt unser Hauptaugenmerk einem guten Schulklima. Mit dem Gesundheitsprojekt „Etikette Bruckner“ wurden Themen wie gegenseitige Wertschätzung; Achtsamkeit, Vertrauen, freundlicher Umgang miteinander oder Schonung der Ressourcen aufgegriffen. Diese Kampagne soll im nächsten Schuljahr noch fortgeführt werden.

Nachdem wir auch vor dem Zertifikat „Gesunde Schule“ viele gesundheitsfördernde Maßnahmen gesetzt haben sind viele Aktivitäten schon Selbstläufer geworden: Darunter fallen die vielen Peers-Projekte, Aktivitäten gegen Cyber-Mobbing, die Apfelkiste in der TABE, Arbeiten im Schulgarten und noch vieles mehr.

Durch die Nachmittagsbetreuung stellen wir uns nun auch im Bereich der Gesunden Schule neuen Herausforderungen. In den nächsten Schuljahren richten wir daher unser Hauptaugenmerk auf die gesundheitsfördernde Pausen- und Mittagsverpflegung. Mit der Fa. Rohrer haben wir einen guten Partner gefunden, der sich auch um einen gesundheitsförderlichen Warenkorb bemüht zeigt und sich in Kürze dem Schulbuffet-Check von „SIPCAN-Initiative für ein gesundes Leben“ unterziehen wird. Die Kontakte sind schon geknüpft und wir können mit einer Evaluierung des Warenangebotes noch in diesem Schuljahr beginnen. Bei SIPCAN handelt es sich um ein unabhängiges Institut, das österreichweit Schulbuffets mit einem gesundheitsförderlichen Warenangebot auszeichnet. Begleitet werden die Maßnahmen natürlich auch auf der pädagogischen Seite durch die Durchführung des Projektes „Trink- und Jausenführerschein“ in allen 1. Klassen.

Trotz all dieser Maßnahmen ist Gesundheit ein Weg, der sich bildet, indem man ihn geht oder indem er gangbar gemacht wird. Als Verantwortliche für das Zertifikat „Gesunde Schule“ am Brucknergym traue ich mir mit Fug und Recht behaupten, dass unser Weg schon ein recht guter Pfad in die Zukunft ist.

Bericht von Mag. Birgit Stöffler